Geschichte


Chrigu Brunner

Der Wald und die Forstwirtschaft war immer ein wichtiger Betriebszweig neben meinem Hauptberuf als Landwirt.

Nach der Kündigung meiner landwirtschaftlichen Pacht 2012 und ein paar Jahren als Arbeitnehmer machte ich mich 2017 wieder selbstständig.

Das Holz, insbesondere das Rundholz, gehörte schon in jungen Jahren zu meinen Leidenschaften.

Auf meinen Kanadareisen 1995 und 1998 kam ich zum ersten mal in Kontakt mit dem Blockhausbau und war sofort fasziniert. Wieder zu Hause begann ich in meiner Freizeit diverse, kleinere Sachen herzustellen. 

 


Später erweiterte ich mein Vordach um eine Reihe Blech so dass ich zwar immer noch auf der Weide aber doch am trockenen arbeiten konnte.


Und heute auf ebenem Betonboden, mit Toren um den Schopf zu schliessen geht's noch besser.


Wenn meine Kinder in ihrer Freizeit nicht gerade am Gamen sind, kann ich sie manchmal mobilisieren mitzuhelfen.


Junior  Timber  Kings 


Ich liebe die Herausforderung und bin immer interessiert an neuen Projekten. Auch gegenüber ausgefallenen Ideen bin ich stets offen.

 

 


Falls mein Pick-up(li) der Herausforderung mal nicht mehr gewachsen ist, muss schweres Geschütz auffahren.


(Firmen) Ausflug 2019